Blog

Welcher Honig schmeckt nach was, oder wonach schmeckt mein Honig?

Honig schmeckt je nach Trachtangebot anders. Gibt es an einer Stelle sehr viele Blüten einer Art, zum Beispiel Lindenblüten, dann schmeckt der Honig nach Linde. Aber wonach schmeckt nun Linde? In diesem Beitrag möchte ich die einzelnen Geschmäcker der Honigsorten etwas erklären.

Die Futterkranzprobe nehmen

Die Futterkranzprobe ist ein Präventivtest, um amerikanische Faulbrut erkennen zu können, bevor klinische Symptome auftreten.

Rähmchen reinigen

 

Zum Ende des Jahres nährt sich die Zeit, in der ein Imker den notwendigen Freiraum für Arbeiten außerhalb der Bienen hat. Zu diesen Aufgaben gehört auch die Reinigung.  Die Bienen bauen nicht nur Ihre Waben aus Wachs, sondern verkitten Spalten und Lücken mit Propolis. Diese Mischung bleibt an den Rähmchen hängen. Um die Rähmchen nicht nach der Nutzung wegzuschmeißen werden diese gereinigt.

Ab wann dürfen Kinder Honig essen?

Babys und Kinder unter 6 Monaten sollten kein Honig bekommen! Vom Robert Koch Institut wird eine Empfehlung ausgegeben, dass unter einem Jahr Honig kein Honig gegeben werden darf. Dieses gilt auch für Tee, Milch oder Babybrei.

Was ist die Varroamilbe?

Die Varroa ist eine parasitäre Milbe, welcher auf Honigbienen lebt. Die Varroamilben wurden zum ersten Mal auf der Insel Java um 1904 entdeckt. Die Milbe ist fast überall auf der Welt vertreten, außer in Australien und in der Antarktis.